Hallo Frau Meyer-Zietz,

habe den unterschriebenen Vetrag bekommen.

Wir sind froh, das wir Luci nun ein schönes Leben ermöglichen können. Ihre Schilderung von Luci`s Vergangenheit ist sehr betrüblich gewesen.

Glaube das Luci sich sehr wohl bei uns fühlt - möchte dazu nochmals ein paar Bilder senden. Sie entwickelt sich immer mehr zum Schelm.

Anfangs schlief sie ganz verängstigt in ihrem Körbchen bei uns im Schlafzimmer. Nach ein paar Tagen hat sie dann das Bett entdeckt und sie schlief etliche Tage ganz eng bei mir (oft in meiner Achselhöhle). Dann reichte es ihr wenn sie zumindest ganz eng an mich andockte / "an-dog-te". Jetzt schläft sie oft ganz schlank zwischen meinem Mann und mir oder sie geht sogar von sich aus für ein paar Stunden in ihr Körbchen das neben unserem Bett steht.

Auch mit den vielen Geräuschen im Freien draussen wird es besser - sie erschrickt nicht mehr so oft und immer öfters genießt sie das Gassie gehen und will nicht sofort zurück wenn sie ihre Geschäfte erledigt hat.

Luci bereitet uns viel Freude und es ist toll anzusehen wie sie auftaut und sich wohler fühlt.

Mit anderen Hunden verträgt sie sich sehr gut und ich freue mich schon auf die Zeit wo ich sie fernab der Straßen auf den Wiesen und Flurwegen frei laufen lassen kann. Das wird noch dauern - aber ich hoffe und denke das wir ein gutes Team werden!

viele liebe Grüße

Sabine und Anton Kollmair


 

Hallo Frau Meyer -Zietz! Danke für das nette Telefongespäch von heute. Hoffe sie können die Bilder von Luci (so nennen wir Diamante nun) sehen. 

Liebe Grüße aus Bayern 

Sabine u Anton Kollmair