Update 18.10.2011

Hallo Frau Meyer Zietz,

die Bilder haben sie, jetzt kommt der neueste Stand der Dinge:

Aber:
Erstmal freue ich mich sehr, das Crissis Mama Bluna ein Zuhause gefunden hat - endlich!!!!
Nun aber zu Crissi und Minuth.

Nach einer sehr sehr schweren Eingewöhnungszeit - die mich fix und fertig gemacht hat, und ich nahe dran war Minuth ein Rückflugticket zu kaufen,
haben wir jetzt ein tolles Team. Wer hätte gedacht das Crissi jetzt die Hosen anhat?? Wir nicht... ist aber so - die Kurze hat ihn jetzt gut im Griff.
Die Beiden unter sich sind wie ein altes Ehepaar. Es gibt Zoff und in der nächsten Minute rennen sie zusammen um die Wette hinter dem Ball her. Minuth hat Crissi sehr gut getan. Sie frisst jetzt regelmäßig, zerstört keine Möbel mehr und ist einen Tick aufgeschlossener geworden. Vom Charakter her ist Minuth völlig ohne Angst - in allem.

Die Tierärzte lieben ihn und er liebt die Tierärzte!!!!

Wir waren in Sorge um Minuth, denn er hat ein Problem dem wir auf den Grund gehen mussten. Er hat nach der Nahrungsaufnahme extrem viel getrunken und wie es rein ging so kam es auch wieder heraus in Mengen. Der Verdacht lag nache das eine Diabetes oder eine Nierenerkrankung die Ursache sein könnten. Wir haben Minuth checken lassen, Blutuntersuchung. Alle Werte sind toll. Der LH Test wird im Januar erst gemacht.

Aber Minuth hat eine Unverträglichkeit auf Proteine, dh Leckerchen wie Dörrfleisch, Fisch, kann er nicht fressen weil dann seine Ausscheidung außer Kontrolle gerät.
Wir haben das Futter umgestellt das wenig Proteine enthält - und schon hat sich das mit dem Wasserverlust erledigt.
Und der kleine Kerl ist ganz glücklich mit dem Futter.

Für die zwei Hunde brauchen wir ca 3kg Möhren in der Woche, die lieben sie und wirken Wunder im abhalten von Würmern. Crissi hatte noch keinen Wurm in dem Jahr wo sie hier ist. Im Sommer haben die Beiden unseren Garten als Futterquelle entdeckt, es wurden Erdbeeren, Himbeeren und Gurken zur Nahrung hinzugefügt ( geklaut ) Weiter zum Charakter. Er liebt Menschen - alle!

Aber fremde Hunde das geht garnicht!!!! Da ist er ein Hooligan an der Leine. Mit seinem Bällchen - und nur dem, kann ich Ihn ablenken und dann weitergehen.
Heute waren wir im abgeerteten Maisfeld, das war klasse. So viele neue Düfte - Toll!

Für uns wars nicht so toll denn Minuth hat sich in Rehhaufen gewälzt. Er stinkt trotz waschen erbärmlich...
So das solls für Heute gewesen sein, die nächsten Bilder werden bestimmt Minuth im Schnee Bilder werden.
Viele Grüße,
Andrea Bruss




Hallo Frau Meyer- Zietz,

heute war ich mit Minuth zum ersten Mal beim Tierarzt. Er hat an seinem besten Stück eitrigen Ausfluß, dafür haben wir jetzt eine Salbe bekommen.
Und Jeder in der Praxis ohhh ist der süüüüß... Soweit waren die Tierärzte super zufrieden mit ihm. Die sind begeistert von seinem Wesen, wie offen er ist. Zitat: Für einen Hund aus dem Ausland sieht er super aus, man hätte ihm nicht angesehen,das er aus dem Ausland ist.

Ein Kompliment an Sie und Ihren Engel im Tierheim! Was ihm fehlt sind Muskeln und ein paar Haare unterm Bauch, aber das mit den Muskeln bringt die Zeit und bei den Haaren hoffen wir einfach das es ein paar mehr werden. Er bekommt noch zusätzlich ein paar Vitamine, da er auch nicht so gut isst. Auto fahren findet er schrecklich, da hat er richtig angst und mag auch nicht ans Auto ran gehen.

Liebe Grüße, Andrea Bruss