Archiv 2011

Liebe Frau Hebner,
alles hat gut geklappt, Nino ist bei uns und ich kann nur sagen...
Er ist ja so unglaublich süß.... er hat auch schon unseren Hund kennengelernt, hat aber noch Angst vor diesem Riesentier. Aber alles verläuft zum GLück friedlich bis jetzt.
Jedenfalls ist die ganze Familie total verliebt in Nino. Ich melde mich wieder, schon mal vielen Dank für dieses Goldstück.
Monika Eisenblätter





Nino ist einfach ein Schatz und mittlerweile geht es ihm richtig gut. er hat keine Angst mehr vor unserem großen Hund und freut sich jetzt auf seine Spaziergänge mit diesem zusammen. Er läuft ohne Leine, bleibt problemlosalleine und war von Anfang an (fast!) stubenrein. Seinen Kauknochenverteidigt er auch schon vor Amboss. Er wird halt langsam ein richtig selbstbewusster kleiner Kerl, ist dabei aber lieb und will es uns immer recht machen. Besonders an meinem Mann hängt er sehr und lässt diesen nicht aus den Augen.(übrigens auch umgekehrt). Wir haben die Entscheidung noch keinen Augenblick bereut und alle lieben Nino.
schönes Weihnachtsfest,
Monika Eisenblätter





Hier noch einige Eindrücke von Nino, der von uns allen nur noch "Schatzemann" genannt wird und diesen Namen auch wirklich verdient! Eben jetzt liegt er zusammengekringelt auf meinem Schoß, das liebt er nämlich besonders.

Er wird verwöhnt und ist eine Knutschbacke. Er hat selbst unseren großen Amboss rumgekriegt, dass dieser seine Decke mit ihm teilt. (s.Bild) Nino wird jeden Tag mind. 2 Std beschäftigt und das zahlt sich aus: er kann schon Sitz, Platz, Rolle, Bällchen holen, Männchen machen, auf den Arm springen, bei Fuß gehen und ins Auto springen, durch Köln gehen und vieles mehr. Wir lieben ihn!
Liebe Grüße
Monika Eisenblätter