FLAMA  Bardino-mix  geb.7.9.2011 Höhe 50cm Gewicht 30 KG  möchte so gerne menschliche Zuwendung.

Seit 2015 vergeudet sie ihr Leben im Gehege des Asyls la Candela in Südspanien, ohne dass jemand nach ihr frägt, ohne Chance dort je raus zu kommen.

Diese sehr spezielle Hündin wünscht sich einen Lebensplatz bei erfahrenen Tierfreunden, die mit kraftvollen Hunden umzugehen wissen.

Mit Männern und Frauen ist Flama sehr verschmust und wohlerzogen, unterwürfig, sie  geht sehr gut an der Leine, macht sitz und ist im Asyl  sauber .

Sie  wartet bis man mit ihr rausgeht

.Als sie gerettet wurde, war sie in sehr schlechtem Zustand. Sie hat viel schlimmes durchgemacht. Dass ihre Welpen gestorben sind, hat sie traumatisiert.

 Menschen liebt sie und sie ist als Kameradin perfekt.

Mit Kindern ist sie verhalten, aber mit Candela, der kleinen Tochter von Lucia im Asyl, war nie ein  Riesiko.

Dennoch sollte sie mit Kindern nicht unbeaufsichtigt bleiben, falls Stress-Situationen entstehen. Flama ist kräftig und könnte Schaden anrichten.

Mit Welpen und mit kleinen Hunden sollte sie nicht zusammenkommen. Mit Hündinnen ist sie manchmal dominant, mit Rüden verträgt sie sich.

Flama hat ein schweres Schicksal als Vorgeschichte , die sie nicht vergessen kann. Ihr Blick lässt verstehen, dass ihre Seele noch nicht 100% ausgeglichen ist.

Flama möchte nur  in Hunde-erfahrene Hände.

Wer  traut sich zu, mit Flama Im gegenseitigen Vertrauen einen Neuanfang zu machen.

Flama ist kastiert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet,schutzgeimpft, gechipt und kommt mit EUPass.

Seit 5 Jahren wartet sie im www.refugio la candela in Sevilla  auf ihren passenden Lebensplatz bei den richtigen Menschen. Wer hat ein Herz für Flama ?

Vermittlung auf Deutsch

Veronika Meyer-Zietz
Stiftung Eurodog
mail: eurodog@mallorcahunde.info
www.mallorcahunde.info
Tel. 0034 971 791061  (Spanien)
Tel. 0049  7531 805105 (Deutschland in den Sommermonaten)